Nachrichtenkategorien   -   Kosmetologie   -  Kosmetologie

BAKBLADE 2.0 — DAS NEUE GIGANTISCHE RASIERMESSER FÜR DEN RÜCKEN

Die bezeichnenden Körperhaare am Rücken und an den Schultern sind heute für viele Männer ein bedeutendes Problem. Es ist kein Geheimnis, dass die Männer die genetisch verursachte Tendenz zum Wachstum des übermäßigen Haares über den ganzen Körper haben.

Heutige Herren lösen solche Probleme unterschiedlich: einige nutzen die Dienstleistungen von Kosmetikerinnen, andere versuchen doch mit dem übermäßigen „Vegetation“ auf dem Körper zu Hause zu kämpfen.

Während der Prozess des Rasierens der Brüste eigentlich mühelos ist, weisen sich beim Rasieren des Rückens oft einige Schwierigkeiten aus, die sich oft mit den Schnitten und anderen Defekten bezeichnen. Eben für solche Bedürfnisse haben die amerikanischen Kosmetikerinnen das einzigartige Rasiermesser BAKBLADE 2.0 entwickelt.

BAKBLADE 2.0 —  DAS NEUE GIGANTISCHE RASIERMESSER FÜR DEN RÜCKEN

Die bestehenden beliebtesten Optionen für die Haarentfernung (Wachs oder Laser-Haarentfernung) sind entweder schmerzhaft oder teuer, so dass die Entwickler von BAKBLADE 2.0 versprechen, dass ihr Rasiermesser den Prozess der Haarentfernung schnell, billig und schmerzlos macht.

Das Wesen des Gerätes ist sehr einfach: das ist ein gewöhnliches Rasiermesser, das groß ist und einen komfortablen Griff hat, mit dem der Mann allein ohne fremde Hilfe mit dem übermäßigen Haar bewältigen kann.

Das innovative Rasiermesser hat den „s-förmigen“ Griff, so dass das Gerät die Fähigkeit hat, eine große Auswahl an Bewegung auszuüben, darum entsteht eine Möglichkeit die unerschwinglichsten Rückenteile zu erreichen. Als Folge davon ermöglicht diese Technologie die hochwertige Trimming des hohen Grads an Komfort durchzuführen.

Das Vorteil des BAKBLADE 2.0 ist auch das, dass es sowohl auf der nassen als auch auf der trockenen Haut verwendet werden kann, und die Blades sind so ausgelegt, um die Verletzungsgefahr zu minimieren.

BAKBLADE 2.0 —  DAS NEUE GIGANTISCHE RASIERMESSER FÜR DEN RÜCKEN

Interessanterweise hat sich das neue Rasiermesser bereits seine Anhänger nicht nur unter der männlichen Bevölkerung gefunden, sondern auch hat die Popularität bei den Frauen gewonnen, obwohl es noch nicht in den Verkauf eingegangen ist.

Einige Damen haben eine sehr ungewöhnliche Anwendung dieser Neuigkeit gefunden, behauptend, dass das Gerät ihnen im Prozess des Rasierens der Beine hilft, wenn es wegen der Schwangerschaft schwierig zu machen ist, und Fotoepilation ist nicht empfehlenswert.

Auf dem Website Kickstarter (Finanzierung der kreativen Projekte) hat BAKBLADE 2.0 schnell den notwendigen für den Start der Produktion Betrag von 50.000 $  gewonnen und jetzt der Gesamtbetrag der Investitionen in das Projekt hat bereits 316,581 $ überschritten. Die Experten sagen voraus, dass am Ende 2016 die ersten Partien des Super-Rasierers die Männer schon zu freuen versprechen.

Es ist anzumerken, dass die Kosten der billigsten Version des Rasierers 24 $ sein werden, was mehr als günstiger Preis für praktisch alle Segmente der Bevölkerung ist.

Nach der Durchsicht der Möglichkeiten der modernen Entwicklung kann man annehmen, dass  BAKBLADE 2.0 den praktischen Wert nicht nur bei den Menschen, die die Schönheitssalons mit dem Ziel zu speichern nicht besuchen, sondern auch bei den Männer, die die Unannehmlichkeiten der Aufenthalt in den Salons fühlen, finden wird.

Oles Trypadush, Arzt, BiMedis Company  

28.09.2016
KOMMENTAR SCHREIBEN
    REGISTRIERUNG DES KÄUFERS
    • ANMELDEN
    • REGISTRIEREN
    Passwort vergessen?
    PASSWORT ZURÜCKSETZEN
    E- Mail-Adresse wurde falsch eingeben
    Ihre Telefonnummer
    Vereinigte Staaten von Amerika
    Feld einfüllen
    Vereinigte Staaten von Amerika
    Feld einfüllen
    Zum Anzeigen Ihrer potenzielle Käufer kaufen Sie PREMIUM Account und steigern Ihre Handelsumsätze auf Bimedis Plattform! Weiterlesen Nein,danke