Nachrichtenkategorien   -   Zahnmedizin   -  Zahnmedizin

AKTUALITÄT DER CAD/CAM-SYSTEME

CAD/CAM-Systeme werden heute in der Zahnheilkunde zur Herstellung von Zahnprothesen in großem Ausmaß verwendet. Seit vielen Jahren wird diese Technik zur Herstellung einer Mehrzahl von Teilen genutzt.

Die CAD/CAM-Systeme unterscheiden sich dadurch, dass es die einzige Kopie des Zahnersatzes hergestellt wird, weil die Form des prothetischen Bettes jedes menschlichen Zahns einzigartig ist.

AKTUALITÄT DER CAD/CAM-SYSTEME

Populäre Geräte und ihre Funktionen

Auf dem modernen Markt, wo eine Vielzahl von verschiedenen Systemen zur Herstellung von Zahnprothesen verkauft wird, übernahmen drei Unternehmen — ZIRKONZAHN, Sirona und ZFX — die Führung. Jedes von ihnen verfügt über seine eigenen Merkmale und Vorteile. In der Regel erledigen diese Geräte nur einzige Aufgabe: durch 3D-Modellierung gestalten sie die Zahnprothese und stellen diese auf der Fräsmaschine her.

Vorteile dieser Technologie bei der Herstellung von Zahnprothesen sind Genauigkeit, Komfort und Zeit, weil vom Computer schnell geleistete Genauigkeit mit der manuellen Bearbeitungsmethoden nicht verglichen werden kann. Diese Technologie ermöglicht die qualitative Ausführung folgender Aufgaben wie:

● Diagnostik;

● Modellierung;

● Installation und Fertigung.

Eigenschaften der Modelle

Das Modell jedes Herstellers verfügt über eine Reihe von Werkzeugen. Das deutsche ZFX Inlab-System beinhaltet einen Scanner, eine Fräsmaschine und einen Ofen zum Sintern von Zirkonoxid. Das Modell 5-TEC des italienischen Unternehmens ZIRKONZAHN besteht aus einer Fräsmaschine, einen optischen Scanner, ein Softwarepaket, sowie einen Personalcomputer. Das dritte Modell — das System MC XL PREMIUM des deutschen Herstellers Sirona — enthält eine Aufnahmeeinheit und eine Schleifeinheit, die aus vielen kleinen Details bestehen.

AKTUALITÄT DER CAD/CAM-SYSTEME

Das ZFXInlab System ermöglicht die Fertigung aus Zirkonoxid, die Herstellung von Zirkonoxidkronen aus PMMA (für den temporären Einsatz) und Produkten aus Wachs, sowie die Herstellung von komplizierten Gerüsten, Brücken, Implantataufbauten auf den Fräsmaschinen der hohen Präzision.

Durch das ZIRKONZAHN 5-TEC-Systemkönnen Zirkon-Kappen, temporäre Kronen, Kompositionen aus Wachs und komprimierbaren Kunststoff, sowie auch  Zirkonabutments angefertigt werden.

Das Modell Sirona MC XL PREMIUM ermöglicht es seinerseits, Gerüste aus Keramik und Feldspat, Veneers, Kronen, Brücken, Bohrschablonen und Abutments herzustellen.

Was die Qualität angeht, ist diese bei allen drei Modellen hoch. Nur die Arbeitszeiten können sich unterscheiden. Im ZFX Inlab System kann der intraorale Scanner verwenden werden, der einen Abdruck in Sekunden ohne ein spezielles Pulver anfertigen kann. Am Ende erhalten Sie ein virtuelles dreidimensionales Modell in 0,1 Sekunden.

Die Fräsmaschine im Set hat 5 Achsen, dadurch werden Schleifen und Fräsen einer Vielzahl von Materialien, darunter Verbundwerkstoff, Zirkonium, Glaskeramik und anderen, leicht durchgeführt. Außerdem gibt es eine Spindel, die ermöglicht, auch harte Materialien wie Kobalt zu verarbeiten. Durch die Kamera wird eine gleichmäßige Temperatur der Sinterung erreicht. Im Falle der Beendigung der Arbeit wird der Benutzer sofort informiert. Es gibt auch ein separates automatisches Programm für die Sinterung der Fertigprodukte. 

ZIRKONZAHN 5-TEC-Systemverfügt über eine Grundeinheit — Fräsmaschine, die dank der 5-Achsen-Positionierung eine hohe Genauigkeit sichert. Die Leistung dieser Maschine beträgt 100 Einheiten pro Tag, dass ein wichtiges Merkmal ist. Die Anlage wird von einem PC gesteuert, der Prozess kann durch ein iPhone oder eine Web-Kamera beobachtet werden.

AKTUALITÄT DER CAD/CAM-SYSTEME

Der Scanner, der mit diesem Gerät geliefert wird, kann aufgrund der großen Betrachtungswinkel eine vollständige Zahnreihe ganz einfach scannen. Er ermöglicht es Ihnen, das Modell um 360° zu drehen und es präziser zu scannen. Der Ofen eignet sich nur für ein Material, wie beispielsweise Zirkonoxid, das während der Sinterung schrumpft und das erforderliche Maß erreicht.

Das Gerät Sirona MC XL PREMIUM, dessen Schleifmaschine die höchste Geschwindigkeit hat, ist für die Kliniken, die sich auf die Restaurationen spezialisieren, unverzichtbar. Die Geschwindigkeit seiner Schleifmaschine ist um 60% ohne Qualitätsverlust erhöht. Nun können Glaskeramik und Feldspat mit einer höchsten Präzision, die kein anderes Gerät sichert, geschliffen werden.

Mit der intraoralen 3D-Kamera können Sie, ohne den Patienten zu verlassen, Abdrücke empfangen und sie bearbeiten. Mit diesem Gerät können Sie nicht nur den Arbeitsprozess beschleunigen, sondern auch tolle Ergebnisse erzielen.

Schlußfolgerungen

Der Kauf eines solchen Systems ist eine sehr wichtige Entscheidung. Selbstverständlich wird jedes von den vorgestellten Modellen Ihre Arbeit komfortabler, schneller und genauer machen. Aber bevor Sie sich für eine von ihnen entscheiden, beachten Sie bitte die folgenden Nuancen:

● Zuverlässigkeit des Unternehmens;

● Preisklasse;

● Funktionalität;

● zugänglicher Unterricht;

● Service-Unterstützung;

● Kosten der Fertigprodukte.

Außerdem sollten Sie sich im Vorfeld fragen, zu welchem ​​Zweck Sie ein CAD/CAM-System kaufen? Wird es in der Klinik oder im Labor eingesetzt werden? Erst danach, wenn alles analysiert worden ist, können Sie die richtige Wahl treffen.

Oleh Volobouiev, Arzt, Bimedis Company

22.02.2017
KOMMENTAR SCHREIBEN

    AKTUELLE ANGEBOTE Zahnmedizin

    REGISTRIERUNG DES KÄUFERS
    • ANMELDEN
    • REGISTRIEREN
    Passwort vergessen?
    PASSWORT ZURÜCKSETZEN
    E- Mail-Adresse wurde falsch eingeben
    Ihre Telefonnummer
    Vereinigte Staaten von Amerika
    Feld einfüllen
    Vereinigte Staaten von Amerika
    Feld einfüllen