Nachrichtenkategorien   -   Ultraschall   -  Ultraschall

Tipps für die Auswahl der richtigen Ultraschallsysteme

Bei jeder medizinischen Behandlungsanlage müssen Ultraschalluntersuchungen durchführt werden. Der Kauf einer Ultraschallmaschine ist ein wesentlicher Schritt für den Arzt und für die Klinik. Der gesamte Einkaufsprozess dauert oft mehr als einen Monat, von Anfang der Geräteauswahl und bis zum Ende des Kaufs selbst. Das Gerät muss sich nicht nur in kürzester Zeit bezahlen, sondern auch in anderen medizinischen Zentren eine scharfe und harte Konkurrenz zu den Ultraschallmaschinen bieten.

Die Entscheidungen werden durch Faktoren wie Kosten beeinflusst (Artikel „Worauf besteht der Preis auf ein Ultraschallgerät“), Portabilität, Vielseitigkeit, Anzahl  der Sonden  und offene Optionen. Dennoch bleibt die Wahl des Geräteprofils als der Hauptfaktor abhängig von damit durchgeführten Untersuchungen.

Tipps für die Auswahl der richtigen Ultraschallsysteme

Typen von Ultraschallsystemen

Alle Ultraschallgeräte sind in mehrere Typen aufgeteilt:

  • allgemeine Bildgebung;
  • Kardiologie;
  • Geburtshilfe und Gynäkologie.

Allgemeine bildgebende Geräte sind die gängigsten Systeme. Sie werden wegen ihrer Vielseitigkeit für alle Untersuchungsarten eingesetzt. Ihre Funktionalität und Sondenerlaubendie Durchführung von Ultraschalluntersuchungen des Herz-Kreislauf-Systems und der inneren Organe bei Erwachsenen und Kindern. Die beliebtesten allgemein  Imaging-Systeme sind GE Logiq E9, Samsung SonoAce R7 und Toshiba Aplio MX. Unter den Budgetgeräten können wir Mindray M7 und Aloka ProSound F75 Geräte hervorheben.

Elastographie ist eine zusätzliche Funktion weit verbreitet und wird in der Onkologie verwendet.  Diese Option bietet einen bequemeren Weg die Informationen über interne Gewebestrukturen zu erhalten, mit anderen Worten, "virtuelle Palpation" zu führen. Außerdem hat es das Potenzial, Entscheidungen über die Patientenbehandlung zu erleichtern, das diagnostische Vertrauen zu erhöhen und unnötige invasive Verfahren zu reduzieren. Viele Systeme  unterstützen die Elastographie-Option und die besten davon sind Siemens S3000 und Toshiba Aplio 500.

Anwendung der Ultraschallsysteme im Medizinbereich

Kardiologische Ultraschallsysteme werden für die detaillierte Untersuchung des Herz-Kreislauf-Systems verwendet. Sie ermöglichen die Durchführung von Herz-Kreislauf-Untersuchungen mit spezialisierter Software wie Speckle Tracking, Velocity Vector Imaging und Wall-Motion-Tracking.

Kardiologische Systeme der Expert-Klasse ermöglichen auch die Durchführung von 3D / 4D Herz-und Gefäßuntersuchungen. Darüber hinaus, wenn die Maschine mit einer transösophagealen Sonde ausgestattet ist, ist es möglich, Untersuchungen an den Herzregionen durchzuführen, die mit der transthorakalen Echokardiographie schwer zu untersuchen sind. Die beliebtesten kardiologischen Ultraschallsysteme sind GE Vivid E9, Samsung EKO 7, Siemens SC-2000 und Toshiba Artida.

Die Verwendung von Ultraschallausrüstung  in der Geburtshilfe und Gynäkologie hat sich zu einem großen Durchbruch in den letzten Jahrzehnten bei den Untersuchungen der Organe des kleinen Beckens  und Analyse  des Zustandes  des Fötus während der Schwangerschaft.  Solche Geräte wie Samsung UGEO WS80A, GE Voluson E8 Expert BT16 (HD Live), Philips Affiniti 70, Toshiba Aplio 500 und ihre Budget-Alternativen: Chison I8, Aloka ProSound F37 und GE Voluson E8 Expert BT12 (HD Live) ermöglichen die Diagnose verschiedener  Formen der Erkrankungen, sowie die Bestimmung der fetalen Entwicklungspathologie  im Gegenteil zu den einfachen gynäkologischen Untersuchungen. Zweifellos ist die 3D / 4D-Ultraschalldiagnostik des  Fötus  vor kurzem auch populär geworden.

Tipps für die Auswahl der richtigen Ultraschallsysteme

Durch moderne Ultraschalluntersuchungen ist es möglich, eine Vielzahl von Urogenitenkrankheiten in frühen Stadien zu behandeln, weil es weniger schmerzhaft und ohne Komplikationen machen ermöglicht.

Die Verwendung von Ultraschallsystemen in der Chirurgie ist ein wichtiger Fortschritt im Vergleich zu herkömmlichen chirurgischen Manipulationen. Die  laparoskopische Ultraschalluntersuchung basiert auf einer invasiven Technik, die eine hervorragende Visualisierung und Auflösung in einem Abstand von 8-10 cm von Sonde ermöglicht. Laparoskopie ist bei den Chirurgen, die Operationen auf dem hepatobiliären System durchführen, am populärsten geworden, weil es die Bestimmung des exakten Pathologieortes ermöglicht. Die folgenden Ultraschallgeräte sind in der Lage  laparoskopische Untersuchungen während der chirurgischen Eingriffe vorzusehen: Aloka SSD 5500, Siemens P300, Esaote MyLab Twicel und SonoScape S20.

Tipps für die Auswahl der richtigen Ultraschallsysteme

Wenn es darum geht, ein Ultraschallgerät zu erwerben, muss man bedenken, dass spezielle Software im System zusätzliche Informationen über das untersuchende Objekt  liefert. Sie benötigen auch spezielle Fähigkeiten für den Betrieb der Maschine und Erfahrung in der Interpretation der erhaltenen Informationen.

Es ist ziemlich schwierig, das richtige Ultraschallgerät zu wählen, wenn der Markt eine riesige Vielfalt davon anbietet. Wenn Sie bei der Auswahl eines Ultraschallgeräts Hilfe benötigen, stehen professionelle Manager der BiMedis Firma Ihnen zur Verfügung, je nach dem Untersuchungsbedarf faire Angebote zu finden.

Tetyana Fedunyak, Bimedis Company

19.07.2017
KOMMENTAR SCHREIBEN
    REGISTRIERUNG DES KÄUFERS
    • ANMELDEN
    • REGISTRIEREN
    Passwort vergessen?
    PASSWORT ZURÜCKSETZEN
    E- Mail-Adresse wurde falsch eingeben
    Ihre Telefonnummer
    Vereinigte Staaten von Amerika
    Feld einfüllen
    Vereinigte Staaten von Amerika
    Feld einfüllen