Nachrichtenkategorien   -   Ultraschall   -  Ultraschall

Das Gerät FibroTouch – eine effektive Methode zur Früherkennung von Lebererkrankungen

Von den neuesten Daten der Weltgesundheitsorganisation leben rund 325 Millionen Menschen auf der Erde mit einer chronischen Infektion, die durch das Hepatitis B-Virus (HBV) oder das Hepatitis C-Virus (HCV) verursacht wird.
Eine grobe Schätzung von 5% der Bevölkerung leidet an verschiedenen Lebererkrankungen, und nur 5% von ihnen wissen davon.
Das heißt, wenn Sie 200 Freunde auf Facebook haben, leiden 10 von ihnen an verschiedenen Lebererkrankungen und sind sich dessen wahrscheinlich nicht bewusst!

 

Das Gerät FibroTouch – eine effektive Methode zur Früherkennung von Lebererkrankungen

 

 Die Leber ist die größte Drüse im menschlichen Körper, die in 4 Lappen oder 8 Segmente unterteilt ist und mehr als 500 Funktionen erfüllt.

 

Die Hauptfunktionen der Leber:

 

  • Entgiftung;
  • Verdauungsfördernd;
  • Protein-synthetische;
  • Teilnahme am Hormonstoffwechsel;
  • Deponierende.

 

Das Gerät FibroTouch – eine effektive Methode zur Früherkennung von Lebererkrankungen

 

Eine der Hauptquellen von Lebererkrankungen ist die Virushepatitis. Bewohner von hyper-endemischen Regionen sind aufgrund ihres besonderen Klimas, ihrer Lebensweise und ihrer Ernährung besonders gefährdet.

 

Andere häufige Lebererkrankungen sind:

 

  • Fetthepatose;
  • Alkoholische Hepatose - entwickelt sich als Folge von Alkoholmissbrauch;
  • Alkoholfreie Fettlebererkrankung.

 

Organschäden sind sowohl im ersten als auch im zweiten Fall mit der Ansammlung von Lipideinschlüssen, Fettgewebe in Hepatozyten, verbunden.

 

Nach Angaben des Staates für Statistik (Rosstat) in der Russischen Föderation sterben jedes Jahr mehr als 50.000 Menschen an verschiedenen Lebererkrankungen!

 

Was ist der Grund für so schlechte Statistiken?

 

  • Nicht genügende Aufmerksamkeit für dieses Staatsproblem. LPU und vor allem private med. Zentren;
  • Das Fehlen obligatorischer ärztlicher Untersuchungen im russischen Gesundheitssystem;
  • Mangelnde Wirksamkeit der verfügbaren Diagnosemethoden;
  • Probleme im Zusammenhang mit einer frühen Diagnose;
  • Es gibt keine Nervenenden in der Leber;
  • Asymptomatischer Verlauf der Krankheit.

 

Das Gerät FibroTouch – eine effektive Methode zur Früherkennung von Lebererkrankungen

 

Lebererkrankungen stellen eine ernsthafte internationale Bedrohung für die öffentliche Gesundheit dar, vergleichbar mit anderen Infektionskrankheiten wie HIV, Tuberkulose und Malaria.

 

Was tun?

 

  • Die Informierung der Bevölkerung über die Dringlichkeit des Problems;
  • Verfügbare Methoden zur Früherkennung der Leber überarbeiten;
  • Einführung des hepatologischen Dienstes in das RF Health System;
  • Schaffen eines Netzes öffentlicher und privater medizinischer Zentren mit modernen Diagnosegeräten für die Verfügbarkeit der Leberdiagnostik in allen Bereichen der Russischen Föderation.

 

Diagnoseverfahren der Leber

Derzeit gibt es invasive und nichtinvasive Methoden zur Diagnose pathologischer Prozesse in der Leber.

Die invasive Leberbiopsie gilt als Goldstandard für die Diagnose chronisch diffuser Erkrankungen. Aufgrund des hohen Risikos von Komplikationen und chirurgischen Eingriffen kann die Biopsie, obwohl sie nur minimal ist, nicht für ein breites Spektrum von Patienten oder für prophylaktische medizinische Untersuchungen verwendet werden.

Das Gerät FibroTouch – eine effektive Methode zur Früherkennung von Lebererkrankungen

 

Nicht-invasive Methoden zur Diagnose der Leber umfassen:

 

  • Immunologische Tests;
  • Ultraschall (elastographie-Methode);
  • CT-Scan;
  • MRT.

Immunologische und biochemische Blutuntersuchungen sind durch einen ausreichend großen Fehler, die Spezifität der Typen und hohe Kosten gekennzeichnet, was eine Reihe von Einschränkungen für Streaming-Populationsstudien auferlegt.

Das Gerät FibroTouch – eine effektive Methode zur Früherkennung von Lebererkrankungen

 

Die Methode der Ultraschallbildgebung (Ultraschall) gibt nur eine Vorstellung von den morphologischen Merkmalen, deren Veränderung im Stadium II - IV der Krankheit auftritt, was bei der frühen Diagnose einer Lebererkrankung unwirksam ist.

 

 

MRT- und CT-Diagnoseverfahren sind sehr teuer. Bei Verwendung von Standardtechniken und Visualisierungsprogrammen können nur morphologische Veränderungen in der Leber beurteilt werden, was für die frühe Diagnose kein vollständiges Bild liefert. Und wenn zusätzliche Visualisierungsmethoden wie kontrastierende Substanzen verwendet werden, steigen die Kosten stark an.

 

Das Gerät FibroTouch – eine effektive Methode zur Früherkennung von Lebererkrankungen

 

Elastographie gibt es in folgenden Typen:

 

  • Kompression (RTE);
  • Scherwelle (ARFI);
  • Transiente Elastographie (TE).

 

Die Kompressionselastographie(RTE) wird in modernen Ultraschallscannern eingesetzt und eignet sich für die Untersuchung der Schilddrüse und der Brustdrüsen. Für die Diagnose der Leber ist diese Methode aufgrund ihrer tiefen Lage nicht geeignet.

Die Scherwellen-Elastographie (ARFI) ist eine moderne Methode, die in der weltweiten Praxis zunehmend zur Diagnose der Leber mittels Ultraschall eingesetzt wird. Im Vergleich zu anderen nichtinvasiven Diagnoseverfahren hat sie mehrere Vorteile. Dieser Modus wird bereits von vielen Herstellern, wie z. B. GE Healthcare, Philips, Siemens, SuperSonic, häufig verwendet. Leider ist diese Methode noch nicht standardisiert, verfügt nicht über eine ARFI-Messqualitätsskala und jeder Hersteller verwendet seine eigene Interpretation. Die Scherwellen-Elastographie (ARFI) hat aufgrund der Mittelung des Wellenlängenindex bei der Messung der Elastizität des Gewebes eine Genauigkeit von 90%.

Transiente Elastographie(TE) ist die jüngste Technologie. Die Einzigartigkeit des Verfahrens liegt darin, dass durch unbedeutende mechanische Schwingungen, die im Lebergewebe Querwellen auslösen, eine Abdeckung des Messvolumens um das 100- bis 200-fache gegenüber einer Biopsie erreicht werden kann. Die Ausbreitung solcher Wellen und die Messung des Elastizitätsmoduls erfolgt durch Ultraschalltechnologie. Zur Erzeugung von Wellen wird ein spezieller kombinierter mechanischer und Ultraschallsensor verwendet. Durch die Erzeugung einer mechanischen Welle mit einem solchen Sensor mit vorbekannten Parametern und einer Wellenlänge wird eine klinische Genauigkeit von 97% erreicht.

 

Die erhaltenen Daten über den Zustand der Leber mittels transienter Elastographie (TE) auf dem Fibrotouch-Gerät entsprechen F1 - F4 im kPa-Stadium der Erkrankung und korrelieren mit dem histologischen Stadium der Fibrose gemäß der METAVIR-Skala und berücksichtigen auch die Qualität und Zuverlässigkeit der IQR-Messungen.

Darüber hinaus überwacht das System den Dämpfungsparameter des Ultraschallsignals im Fettgewebe mit hoher Genauigkeit und berechnet auf der Grundlage der erhaltenen Daten das quantitative UAP-Ergebnis in dd / m, mit dem der Grad der Lebersteatose bewertet wird.

Das Gerät FibroTouch – eine effektive Methode zur Früherkennung von Lebererkrankungen

 

Das fortschrittlichste Gerät, das die transiente Elastographie (TE) verwendet, ist das FibroTouch von HISKY MED, das über 135 Technologiepatente und 76 internationale Patente verfügt.

 

Das System gibt es in zwei Versionen:

 

  • Tragbares Ultraschallsystem zur nicht-invasiven Diagnose der Leber FT-100 mittels transienter Elastographie (TE).

  • Ultraschallsystem zur nicht-invasiven Leberdiagnostik FT-1000 mit der Methode der transienten Elastographie (TE) in Kombination mit einem Ultraschallmodul zur Beurteilung der Form, Position und morphologischen Veränderungen der Leber.

 

Das Gerät FibroTouch – eine effektive Methode zur Früherkennung von Lebererkrankungen

 

Mit Fibrotouch können folgende Lebererkrankungen überprüft, diagnostiziert, verfolgt und überwacht werden:

  • Alkoholfreie Fettkrankheiten;
  • Alkoholische Krankheiten;
  • Chronische Hepatitis B;
  • Chronische Hepatitis C;
  • Autoimmunkrankheiten;
  • Primäre biliäre Zirrhose;
  • Erkrankungen der Gallenwege.

 

Der Vorteil der Verwendung des Fibrotouch-Geräts besteht gerade darin, dass gleichzeitig Leberfibrose und Fetthepatose diagnostiziert werden können, und zwar mit einem speziellen Sensor für alle Arten von Patienten - Kinder, Männer und Frauen mit standardmäßigem Körperbau und Patienten mit Fettleibigkeit.

 

Die Vorteile der transienten Elastometrie (TE) auf einem Fibrotouch-Instrument sind:

1. UNIVERSALITÄT:

  • Die Vielseitigkeit des Diagnosesensors für alle Arten von Patienten: Kinder, Männer und Frauen mit Standardbau und pummelige Patienten mit Fettleibigkeit.
  • Genaue Daten zur Früherkennung der Krankheit;
  • Die Fähigkeit, das Gerät zur Überwachung der Therapie und zur Beurteilung der Wirksamkeit einzusetzen;
  • Kein zusätzlicher Aufwand für die Verwendung des Geräts;
  • Die Untersuchung dauert nicht länger als 5 Minuten.

2. GENAUIGKEIT:

  • Das einzige Gerät mit einer Genauigkeit von 97%;
  • Diagnostische Reproduzierbarkeit bei wiederholter Untersuchung desselben Patienten mit einer Abweichung der Ergebnisse von nicht mehr als 3%;
  • WFUMB- und EFSUMB-Empfehlungen (Welt- und Europäischer Verband für Ultraschall in Medizin und Biologie) sowie EASL-Empfehlungen (Europäische Vereinigung für die Untersuchung der Leber) zur Verwendung der transienten Elastographie (TE) für die klinische Untersuchung und Diagnose;
  • Das gemessene Volumen beträgt 100-200 mal mehr als bei der Leberbiopsie.

 

3. SICHERHEIT:

  • Nicht-invasiv, aufgrund dessen die Patienten eher diese Methode auswählen.
  • Es ist eine allgemein anerkannte diagnostische Methode in den USA, Europa und China, um Patienten zu identifizieren, für die eine Behandlung angezeigt ist. Dies macht die Methode im Vergleich zu einer Biopsie wirtschaftlich rentabel und wettbewerbsfähig.
  • Die Qualität und Zuverlässigkeit der IQR-Messung schützt den Bediener maximal vor Fehlern.
  • Die Technologie ist vollständig standardisiert und hängt nicht so sehr vom Bediener ab, dass das System nicht nur von Ultraschalltherapeuten verwendet werden kann.
  • Das gemessene Volumen bezieht sich ausschließlich auf die Struktur der Leber, was falsch positive und negative Ergebnisse maximal ausschließt.
  • Automatischer und sofortiger Bericht mit standardisiertem Parameter F1-F4 für das Stadium der Fibrose gemäß der METAVIR-Skala und Bewertung der Fettdystrophie der Leber.


 

Wo kann man Fibrotouch kaufen?

 

Medford Medical Solutions Co., Ltd. ist eine Repräsentanz von HiSky und der erste Vertreiber des Fibrotouch-Geräts auf dem russischen Markt. Büros in Moskau, St. Petersburg und Sewastopol. Das Unternehmen liefert seit 2009 medizinische Diagnosegeräte und betreibt außerdem Service- und technische Dienstleistungen für medizinische High-Tech-Geräte.

29.01.2019
KOMMENTAR SCHREIBEN
    REGISTRIERUNG DES KÄUFERS
    • ANMELDEN
    • REGISTRIEREN
    Passwort vergessen?
    PASSWORT ZURÜCKSETZEN
    E- Mail-Adresse wurde falsch eingeben
    Ihre Telefonnummer
    Russland
    Feld einfüllen
    Russland
    Feld einfüllen