Ofen für Dentallabor

  • SORTIERUNG
  • VERKAUFE
  • KAUFE
  • AUKTION
  • Aus meinem Land
x
AUF NEUE ANZEIGEN NACH DIESER SUCHE ABONNIEREN
ABONNIEREN

Tipps und Richtlinien für den Kauf eines Laborofens
Beheizte Schränke oder Systeme zum Trocknen von Gefäßen, Instrumenten und biologischem Material oder anderen im medizinischen Labor verwendeten Materialien. Es kann manchmal für andere Laborzwecke verwendet werden.

Tipps zum Kauf eines Laborofens
1. Beim Vergleich von Laboröfen / -heizungen sollten die Einrichtungen berücksichtigen, ob die Einheit auf einer Bank oder auf dem Boden steht, und ihre Außenabmessungen im Verhältnis zum verfügbaren Platz und der leichten Zugänglichkeit.

2. Die Einrichtungen sollten auch die Anzahl der im Laborofen bereitgestellten Regale und die Anzahl der möglichen Regalpositionen überprüfen. Die Option für zusätzliche Regale sollte ebenfalls verfügbar sein, wenn sie benötigt werden.

3. Das Innere des Kontrastmittelwärmers sollte mit Edelstahl oder Aluminium verkleidet sein.

4. Der gewünschte Steuerungs- und Anzeigetyp (analog oder digital) sollte festgelegt werden. Analog: Die Steuerung erfolgt normalerweise über ein Ziffernblatt. ein thermometer zeigt die aktuelle temperatur an. Die Regelung erfolgt normalerweise hydrostatisch und kann einige Zeit dauern, bis sich die eingestellte Temperatur stabilisiert hat. Digital: Die Temperatur wird über einen digitalen LCD-Controller eingestellt und angezeigt. Es ist genauer, da es die Aufheizrate allmählich absenkt und Temperaturüberschreitungen vermeidet.

5. Die Einrichtungen sollten sich erkundigen, ob der Laborofen programmierbar ist oder über einen Timer verfügt.

6. Wenn es auf die Temperaturgleichmäßigkeit ankommt, sorgt die Gebläseumwälzung für eine bessere Temperaturgleichmäßigkeit im Kontrastmittel-Wärmeschrank als die Schwerkraft - dies kann besonders bei größeren Laboröfen wichtig sein.

7. Der Laborofen sollte mindestens eine unabhängige, manuell einstellbare Hochtemperatur-Abschaltuhr haben, damit der Schrank bei Überhitzung bei der Abschalttemperatur abschaltet, anstatt die Maximaltemperatur zu erreichen. Einige Laboröfen haben Hoch- / Tieftemperaturalarme. andere können an ein externes Alarmsystem angeschlossen werden.

8. Die Einrichtungen sollten die niedrigste Temperatur überprüfen, bei der der Laborofen verwendet werden darf.

9. Es ist besser, die Innenabmessungen des Kontrastmittelwärmers (B x T x H) zu überprüfen, als sich auf die vom Hersteller angegebene Kapazität des internen Volumens des Laborofens zu verlassen, da verschiedene Hersteller die interne Liter-Kapazität unterschiedlich beschreiben, was irreführend sein kann. Einige geben das interne Gesamtvolumen an, während andere das theoretisch verfügbare Volumen angeben, wobei der Abstand von den Seiten (Raum für die Luftkonvektion) möglicherweise nicht berücksichtigt wird.

10. Entlüftungsöffnungen ermöglichen die Abgabe von Dämpfen außerhalb der Kammer und des Raums.

Tipps und Richtlinien für den Kauf eines Laborofens
Beheizte Schränke oder Systeme zum Trocknen von Gefäßen, Instrumenten und biologischem Material oder anderen im medizinischen Labor verwendeten Materialien. Es kann manchmal für andere Laborzwecke verwendet werden.

Tipps zum Kauf eines Laborofens
1. Beim Vergleich von Laboröfen / -heizungen sollten die Einrichtungen berücksichtigen, ob die Einheit auf einer Bank oder auf dem Boden steht, und ihre Außenabmessungen im Verhältnis zum verfügbaren Platz und der leichten Zugänglichkeit.

2. Die Einrichtungen sollten auch die Anzahl der im Laborofen bereitgestellten Regale und die Anzahl der möglichen Regalpositionen überprüfen. Die Option für zusätzliche Regale sollte ebenfalls verfügbar sein, wenn sie benötigt werden.

3. Das Innere des Kontrastmittelwärmers sollte mit Edelstahl oder Aluminium verkleidet sein.

4. Der gewünschte Steuerungs- und Anzeigetyp (analog oder digital) sollte festgelegt werden. Analog: Die Steuerung erfolgt normalerweise über ein Ziffernblatt. ein thermometer zeigt die aktuelle temperatur an. Die Regelung erfolgt normalerweise hydrostatisch und kann einige Zeit dauern, bis sich die eingestellte Temperatur stabilisiert hat. Digital: Die Temperatur wird über einen digitalen LCD-Controller eingestellt und angezeigt. Es ist genauer, da es die Aufheizrate allmählich absenkt und Temperaturüberschreitungen vermeidet.

5. Die Einrichtungen sollten sich erkundigen, ob der Laborofen programmierbar ist oder über einen Timer verfügt.

6. Wenn es auf die Temperaturgleichmäßigkeit ankommt, sorgt die Gebläseumwälzung für eine bessere Temperaturgleichmäßigkeit im Kontrastmittel-Wärmeschrank als die Schwerkraft - dies kann besonders bei größeren Laboröfen wichtig sein.

7. Der Laborofen sollte mindestens eine unabhängige, manuell einstellbare Hochtemperatur-Abschaltuhr haben, damit der Schrank bei Überhitzung bei der Abschalttemperatur abschaltet, anstatt die Maximaltemperatur zu erreichen. Einige Laboröfen haben Hoch- / Tieftemperaturalarme. andere können an ein externes Alarmsystem angeschlossen werden.

8. Die Einrichtungen sollten die niedrigste Temperatur überprüfen, bei der der Laborofen verwendet werden darf.

9. Es ist besser, die Innenabmessungen des Kontrastmittelwärmers (B x T x H) zu überprüfen, als sich auf die vom Hersteller angegebene Kapazität des internen Volumens des Laborofens zu verlassen, da verschiedene Hersteller die interne Liter-Kapazität unterschiedlich beschreiben, was irreführend sein kann. Einige geben das interne Gesamtvolumen an, während andere das theoretisch verfügbare Volumen angeben, wobei der Abstand von den Seiten (Raum für die Luftkonvektion) möglicherweise nicht berücksichtigt wird.

10. Entlüftungsöffnungen ermöglichen die Abgabe von Dämpfen außerhalb der Kammer und des Raums.

Verstecken / Zeigen
Anzeigen
REGISTRIERUNG DES KÄUFERS
  • ANMELDEN
  • REGISTRIEREN
Passwort vergessen?
PASSWORT ZURÜCKSETZEN
E- Mail-Adresse wurde falsch eingeben
Ihre Telefonnummer
Vereinigte Staaten von Amerika
Feld einfüllen
Vereinigte Staaten von Amerika
Feld einfüllen