FILTR FILTR
  • Preis
  • Jahr
  • ZUSTAND DER GERÄTE
  • HERSTELLER
    • Modell
      • Lieferung aus
        • FILTER LEEREN

        Dosiskalibrator

        • SORTIERUNG
        • VERKAUFE
        • KAUFE
        • AUKTION
        • Aus meinem Land
        x
        AUF NEUE ANZEIGEN NACH DIESER SUCHE ABONNIEREN
        ABONNIEREN

        Kalibratoren zur Messung der radiopharmazeutischen Ionisationsproduktion
        Radioisotopenkalibratoren werden verwendet, um die Aktivität in vorbereiteten Konzentrationen von Radiopharmazeutika vor der Verabreichung zu messen und die Aktivität von Radionuklidverunreinigungen zu messen. Die Gesamtmenge der radiopharmazeutischen Ionisationsproduktion aus Spritzen, Fläschchen oder Kapseln wird mit der Curie- oder Becquerel-Skala erfasst und gemessen. Diese Kalibratoren umfassen Stromversorgung, Ionisationskammer, Probenhalter, Verstärker, Elektrometer und Anzeige. Die Kontrollen passen sich an verschiedene Isotope an. Einige Kalibratoren können sowohl hochenergetische Gamma- als auch Beta-Nuklide, hochdosierte Brachytherapie und / oder PET-Isotope messen.

        Tipps zum Kauf eines Radioisotop-Kalibrators
        1. Radioisotopenkalibratoren werden verwendet, um Fläschchen und Spritzen, die radioaktive Isotope enthalten, vor der Verabreichung an Patienten zu testen.

        2. Hohe Genauigkeit und Wiederholgenauigkeit sind zwei wesentliche Merkmale von PET-Radioisotopenkalibratoren.

        3. Die Einrichtungen sollten einen Radionukliddosis-Kalibrator auswählen, der auf dem Bereich und der Art der zu untersuchenden Isotope und dem erforderlichen Automatisierungsgrad basiert. 4. Die fortschrittlicheren Radioisotopenkalibratoreinheiten bieten Käufern mehr eingebaute Kalibrierungsfaktoren und automatisiertere Dokumentationsfunktionen.

        5. Die Einrichtungen sollten beim Kauf eines Radioisotop-Kalibrators auch das Ausmaß der eingebauten Bleiabschirmung berücksichtigen. Isotope mit höherer Energie und höherer Aktivität erfordern möglicherweise eine stärkere Bleiabschirmung als eingebaut. Eine zusätzliche Abschirmung mit speziell entwickelten Bleiblöcken kann hinzugefügt werden.

        6. Die Betriebsumgebung beeinflusst die Leistung des Radionuklid-Dosiskalibrators erheblich. Daher wird den Käufern empfohlen, die Leistung des Radioisotop-Kalibrators vor Ort auf Linearität, geometrische Variation, Genauigkeit und Konstanz zu überprüfen und die Ergebnisse mit den Angaben des Herstellers zu vergleichen. Diese Tests sollten vor der Inbetriebnahme eines neuen Geräts, nach der Reparatur und in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden.

        7. Probenbehälter, Probenposition in der Vertiefung und Probenvolumen sind alle für die Reaktion des Radionukliddosis-Kalibrators auf Unterschiede in der Probengeometrie verantwortlich.

        8. Je nachdem, ob sich die Probe in einer Durchstechflasche oder in einer Spritze befindet, können die Anzeigen gleicher Aktivitäten unterschiedlich sein. Es ist bekannt, dass die Werte von 125I und 133Xe je nach verwendetem Behälter stark variieren und normalerweise einen Korrekturfaktor erfordern, um die Unterschiede auszugleichen.

        9. Probenhalter aus Kunststoff und Deep-Well-Detektoren haben die nachteiligen Auswirkungen unterschiedlicher Probenpositionen innerhalb des Wells beseitigt. Tiefbrunnen am besten in der Nähe von 4 Geometrien, die beste Situation, in der die Probe vollständig vom empfindlichen Volumen der Ionisationskammer umgeben ist.

        10. Ein Standard mit einer langen Halbwertszeit wie 137Cs eignet sich am besten zur Messung der Konstanz des Radioisotop-Kalibrators. Die in 24-Stunden-Intervallen aus derselben Quelle entnommenen Proben sollten innerhalb von 5% übereinstimmen.

        11. Um die Genauigkeit des PET-Radioisotop-Kalibrators zu bestimmen, wird die zertifizierte Aktivität eines rückführbaren Standards gemessen. Der Durchschnitt von drei aufeinanderfolgenden Messungen sollte mit der zertifizierten Aktivität innerhalb von 5% übereinstimmen. Benutzer sollten den Test für Standards verschiedener Energien wiederholen.

        12. Die Gesamtgenauigkeit hängt von der kombinierten Genauigkeit des Detektors, des Elektrometers, der Digitalanzeige und des rückverfolgbaren Standards ab.

        Fragen an den Verkäufer

        Bevor Sie Ihren Radioisotop-Kalibrator kaufen, empfehlen wir Ihnen, dem Verkäufer die folgenden Fragen zu stellen:

        Allgemeines

        Was ist der Energiebereich?
        Systemmerkmale Enthält es einen Wellliner?
        Enthält es einen Spritzenhalter?
        Enthält es einen Fläschchenhalter?
        Enthält es einen 99Mo-Schild?
        Enthält es einen Drucker?
        Systembetrieb

        Hat es eine Mikroprozessorsteuerung?
        Hat es eine automatische Bereichswahl?
        Hat es eine Dosisberechnung?
        Hat es einen permanenten Protokollausdruck?
        Zertifizierung War es zertifiziert?

        Kalibratoren zur Messung der radiopharmazeutischen Ionisationsproduktion
        Radioisotopenkalibratoren werden verwendet, um die Aktivität in vorbereiteten Konzentrationen von Radiopharmazeutika vor der Verabreichung zu messen und die Aktivität von Radionuklidverunreinigungen zu messen. Die Gesamtmenge der radiopharmazeutischen Ionisationsproduktion aus Spritzen, Fläschchen oder Kapseln wird mit der Curie- oder Becquerel-Skala erfasst und gemessen. Diese Kalibratoren umfassen Stromversorgung, Ionisationskammer, Probenhalter, Verstärker, Elektrometer und Anzeige. Die Kontrollen passen sich an verschiedene Isotope an. Einige Kalibratoren können sowohl hochenergetische Gamma- als auch Beta-Nuklide, hochdosierte Brachytherapie und / oder PET-Isotope messen.

        Tipps zum Kauf eines Radioisotop-Kalibrators
        1. Radioisotopenkalibratoren werden verwendet, um Fläschchen und Spritzen, die radioaktive Isotope enthalten, vor der Verabreichung an Patienten zu testen.

        2. Hohe Genauigkeit und Wiederholgenauigkeit sind zwei wesentliche Merkmale von PET-Radioisotopenkalibratoren.

        3. Die Einrichtungen sollten einen Radionukliddosis-Kalibrator auswählen, der auf dem Bereich und der Art der zu untersuchenden Isotope und dem erforderlichen Automatisierungsgrad basiert. 4. Die fortschrittlicheren Radioisotopenkalibratoreinheiten bieten Käufern mehr eingebaute Kalibrierungsfaktoren und automatisiertere Dokumentationsfunktionen.

        5. Die Einrichtungen sollten beim Kauf eines Radioisotop-Kalibrators auch das Ausmaß der eingebauten Bleiabschirmung berücksichtigen. Isotope mit höherer Energie und höherer Aktivität erfordern möglicherweise eine stärkere Bleiabschirmung als eingebaut. Eine zusätzliche Abschirmung mit speziell entwickelten Bleiblöcken kann hinzugefügt werden.

        6. Die Betriebsumgebung beeinflusst die Leistung des Radionuklid-Dosiskalibrators erheblich. Daher wird den Käufern empfohlen, die Leistung des Radioisotop-Kalibrators vor Ort auf Linearität, geometrische Variation, Genauigkeit und Konstanz zu überprüfen und die Ergebnisse mit den Angaben des Herstellers zu vergleichen. Diese Tests sollten vor der Inbetriebnahme eines neuen Geräts, nach der Reparatur und in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden.

        7. Probenbehälter, Probenposition in der Vertiefung und Probenvolumen sind alle für die Reaktion des Radionukliddosis-Kalibrators auf Unterschiede in der Probengeometrie verantwortlich.

        8. Je nachdem, ob sich die Probe in einer Durchstechflasche oder in einer Spritze befindet, können die Anzeigen gleicher Aktivitäten unterschiedlich sein. Es ist bekannt, dass die Werte von 125I und 133Xe je nach verwendetem Behälter stark variieren und normalerweise einen Korrekturfaktor erfordern, um die Unterschiede auszugleichen.

        9. Probenhalter aus Kunststoff und Deep-Well-Detektoren haben die nachteiligen Auswirkungen unterschiedlicher Probenpositionen innerhalb des Wells beseitigt. Tiefbrunnen am besten in der Nähe von 4 Geometrien, die beste Situation, in der die Probe vollständig vom empfindlichen Volumen der Ionisationskammer umgeben ist.

        10. Ein Standard mit einer langen Halbwertszeit wie 137Cs eignet sich am besten zur Messung der Konstanz des Radioisotop-Kalibrators. Die in 24-Stunden-Intervallen aus derselben Quelle entnommenen Proben sollten innerhalb von 5% übereinstimmen.

        11. Um die Genauigkeit des PET-Radioisotop-Kalibrators zu bestimmen, wird die zertifizierte Aktivität eines rückführbaren Standards gemessen. Der Durchschnitt von drei aufeinanderfolgenden Messungen sollte mit der zertifizierten Aktivität innerhalb von 5% übereinstimmen. Benutzer sollten den Test für Standards verschiedener Energien wiederholen.

        12. Die Gesamtgenauigkeit hängt von der kombinierten Genauigkeit des Detektors, des Elektrometers, der Digitalanzeige und des rückverfolgbaren Standards ab.

        Fragen an den Verkäufer

        Bevor Sie Ihren Radioisotop-Kalibrator kaufen, empfehlen wir Ihnen, dem Verkäufer die folgenden Fragen zu stellen:

        Allgemeines

        Was ist der Energiebereich?
        Systemmerkmale Enthält es einen Wellliner?
        Enthält es einen Spritzenhalter?
        Enthält es einen Fläschchenhalter?
        Enthält es einen 99Mo-Schild?
        Enthält es einen Drucker?
        Systembetrieb

        Hat es eine Mikroprozessorsteuerung?
        Hat es eine automatische Bereichswahl?
        Hat es eine Dosisberechnung?
        Hat es einen permanenten Protokollausdruck?
        Zertifizierung War es zertifiziert?

        Verstecken / Zeigen
        Anzeigen
        REGISTRIERUNG DES KÄUFERS
        • ANMELDEN
        • REGISTRIEREN
        Passwort vergessen?
        PASSWORT ZURÜCKSETZEN
        E- Mail-Adresse wurde falsch eingeben
        Ihre Telefonnummer
        Vereinigte Staaten von Amerika
        Feld einfüllen
        Vereinigte Staaten von Amerika
        Feld einfüllen